021 314 22 58 info@swissvasc.ch

Julius-Springer-Preis für Gefäßmedizin 2016

Der Brückenschlag von Forschungsarbeit zum klinischen Nutzen wird ausgezeichnet

Die Gefäßchirurgie ist ein Wachstumsfach mit zunehmender Bedeutung im Gesamt­konzept der Diagnostik und Therapie von Gefäßerkrankungen. Die wissenschaftliche Leitung der Gefässchirurgie aus Mitgliedern der deutschen, österreichischen und schwei­zerischen Gesellschaften für Gefäßchirurgie möchten zusammen mit dem Springer-Verlag die wissenschaftliche Forschung auf diesem Gebiet unterstützen und insbesondere den Nachwuchs durch die Verleihung des 7. Julius-Springer-Preises für Gefäßmedizin fördern.

Nutzen Sie die Gelegenheit und reichen Sie ein Exposé bis zum 15. September 2016 ein.

Mit dem Preisgeld die Gewinnerarbeit Open Access stellen

Mit dem Preisgeld im Wert einer Open Choice-Publikation und einer Übersetzung kann der Gewinner seinen Beitrag Open Access stellen. Der Ar­tikel ist damit frei zugänglich und in der Datenbank PubMed Central im Volltext ab­rufbar.

Teilnahmebedingungen

  • Der Autor soll ein Exposé auf Grundlage einer eigenen klinischen oder expe­rimentellen Arbeit verfassen. Die Jury legt besonderen Wert auf den edukativen Charakter des Artikels sowie die Herausarbeitung der klinischen Relevanz – der Beitrag soll eine Brücke von den erhobenen Daten zur klinischen Anwendung schlagen.
  • Der Sieger wird gebeten einen Übersichtsbeitrag in deutscher oder englischer Sprache zu verfassen, der in Gefässchirurgie zweisprachig und Open Choice publiziert wird.
  • Alle anderen Autoren sind frei ihren Beitrag anderweitig zu publizieren.

Der Siegerbeitrag wird durch eine Jury aus dem Herausgebergremium unter Regie der Schriftleitung bestimmt.

Preisverleihung im Rahmen der Dreiländertagung

Die Verleihung des 7. Julius-Springer-Preises Gefäßmedizin erfolgt im Rahmen der Dreiländertagung der Schweizerischen, Deutschen und Österreichischen Gesellschaften für Gefäßchirurgie vom 5.-8. Oktober 2016 in Bern.

Bitte reichen Sie Ihr Exposé in elektronischer Form bei der Verlagsredaktion bis zum 15. September 2016 ein:

sara.weber@springer.com

 

Author Info

ppavan08

Pas de commentaires

Poster un commentaire