021 314 22 58 info@swissvasc.ch

Ziele

Ziel ist es auf nationaler Ebene in einer zentralen Datenbank möglichst viele der in der Schweiz durchgeführten gefässchirurgischen Eingriffen inklusive deren postoperativen Verlauf zu erfassen. Das Register dient dazu sowohl für die einzelnen Kliniken als auch gesamtschweizerischen einen Überblick und eine Qualitätskontrolle zu erhalten. Die Weiterbildungskandidaten können mit ihren erfassten Gefässeingriffen auf einfach Weise ihr SIWF konformes Logbook erstellen. Im Kanton Zürich ist die Eingabe der Carotis und abdominalen Gefässoperationen seit dem 1.1.2018 inklusive 30-Tage Follow-up obligatorisch. Die Resultate werden einmal jährlich mit den Klinikvertretern besprochen. In Vorbereitung ist auch eine wissenschaftliche Nutzung des Registers.